20 Deutsch-Rap-Songs mit Kultstatus, Teil 1

20 Deutsch-Rap-Songs mit Kultstatus, Teil 1

Der Deutschrap ist eigentlich noch ziemlich jung. Die ersten kommerziell erfolgreichen Songs, die den Weg in die Charts fanden, lieferten in den 1990er-Jahren Die Fantastischen Vier. Bei den meisten ihrer Songs stand der Spaß im Vordergrund.

20 Deutsch-Rap-Songs mit Kultstatus, Teil 1

In den darauffolgenden Jahren konnte sich der deutschsprachige Rap zunehmend im Mainstream etablieren. Anfang der 2000er-Jahre waren dann der Battle- und der Gangsta-Rap schwer angesagt.

Heute ist deutscher Rap so vielfältig wie nie zuvor. Von Spaß-Rap über politisch motivierten Rap bis hin zu Gangster-, Pop- oder Reggae-Rap ist so ziemlich alles vertreten. Die Szene hat sich in der kurzen Zeit immer wieder neu erfunden und eine bunte Mischung aus verschiedensten Künstlern hervorgebracht.

Und doch gibt es einige Songs, die so etwas wie Meilensteine geworden sind. In einer mehrteiligen Liste stellen wir quer durch die Jahrzehnte 20 Deutsch-Rap-Songs mit Kultstatus vor:

  1. Die da?! von den Fantastischen Vier, 1992

Dia da?! war nicht nur der erste große Hit der Fantas, sondern wurde zum Startschuss für die deutsche Rap- und HipHop-Szene. Natürlich waren die vier Jungs aus Stuttgart nicht die ersten Musiker in diesem Genre. Aber sie waren diejenigen, die einem Genre den Weg in die Charts ebneten, das bis dahin bestenfalls Außenseiter-Status hatte.

Ungewöhnliche Beats, knackige Verse mit witzigen Sprüchen, zwei Jungs, die sich rappend von ihrer Traumfrau erzählen und eine coole Wendung am Schluss: Der Song war so ganz anders als das, was der deutsche Musikmarkt bis dahin kannte. Das Publikum war begeistert und der deutsche Rap zum Leben erweckt.

Die Fantas schafften es als Newcomer mit ihrem Hit bis auf Platz 2 der Single-Charts und bekamen für die Single Gold. Seitdem legten sie immer wieder Riesenhits nach und sind bis heute, mehr als 25 Jahre später, feste Größen in der deutschen Rap-Szene.

  1. Ich find‘ dich scheiße von Tic Tac Toe, 1995

Eine Abrechnung mit oberflächlichen Typen, selbstverliebten Machos und dummen Tussis in flapsig-zynischer Fäkalsprache machte die Mädchen-Band über Nacht berühmt. Die klare und unmissverständliche Botschaft in Kombination mit sexy Bewegungen kam beim Publikum super an.

Die Single kletterte bis auf Platz 3 der Charts und verkaufte sich rund 500.000 Mal. Dafür gab es Platin. Und das war deshalb eine echte Sensation, weil sich Frauen bis dahin noch nie getraut hatten, so offen und gleichzeitig derb kundzutun, wen und was sie scheiße finden.

Nach dem Sensationserfolg kamen noch weitere Hits, auch mit ernsteren Texten. Doch die Mädchen-Band machte eher mit medienwirksamen Schlammschlachten Schlagzeilen. Unvergessen ist etwa der letzte Live-Auftritt, der mit einem großen Knall und der Trennung der Gruppe endete. Doch unabhängig von PR-Strategien und der Tatsache, dass Tic Tac Toe nur zwei Alben herausbrachten, gehören sie einfach zur Deutschrap-Geschichte dazu.

  1. A-N-N-A von Freundeskreis, 1996

Eine Zufallsbegegnung mit einer faszinierenden Anna im Regen, Liebe auf den ersten Blick und verpasste Chancen sind das Thema vom großen Hit der Stuttgarter HipHop-Band. Dabei punktet der Song mit einer gewissen Traurigkeit, viel Gefühl und sanften, schwermütigen Versen. Auch so kann Rap funktionieren. Der Song kam bis auf Platz 6 in den Charts und wurde mit der goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Die Band rund um den Sänger Max Herre war in erster Linie für ihre politischen Absichten bekannt. Die Musiker wollten, dass die Welt ein bisschen besser wird. Aber sie setzten nicht auf lauten Protest, sondern auch sympathische und emotionale Töne. Leider gehen die HipHop-Künstler seit 2007 getrennte Wege. Geblieben ist mit ANNA aber einer der zweifellos besten Deutschrap-Songs aller Zeiten.

  1. Du liebst mich nicht von Sabrina Setlur, 1997

Sabrina Setlur ist die erfolgreichste Rap-Künstlerin im deutschsprachigen Raum. Sie gehört zu den wenigen Frauen, die sich in dem männerdominierten Genre etablieren konnten. Ihre Karriere begann die Frankfurterin als Schwester S., unterstützt und gefördert von Moses Pelham.

In ihrem bekanntesten und zugleich erfolgreichsten Hit rechnet die Rapperin mit egoistischen Typen und schwierigen Beziehungen ab, in denen die Frau stets unterwürfig und verständnisvoll zu allem Ja sagen soll.

Den Liebeskummer als Mischung aus Wut, Enttäuschung und Verletzlichkeit schmettert Sabrina Setlur in einem erstaunlich schnellen Tempo ins Mikrofon. Das ist Rap vom Feinsten – und wurde neben einer Nummer-eins-Platzierung in den Charts mit Gold und einigen weiteren Auszeichnungen belohnt.

  1. Weck mich auf von Sammy Deluxe, 2001

Mit diesem Song stellt Sammy Deluxe eindrucksvoll unter Beweis, dass Rap auch eine ernste Botschaft haben und der Gesellschaft einen echten Spiegel vorhalten kann.

Der Rap-Künstler übt in seinem Song Kritik am politischen System und klagt Staatsmänner an, die die Augen vor Rechtsextremismus, drogenabhängigen Kids, Korruption, Pädophilie und anderen menschlichen Abgründen verschließen. Damit traf er damals den Nerv der Zeit – und auch heute ist sein Text erschreckend aktuell.

Obwohl der sozialkritische Text alles andere als leichtverdauliche Musik ist, schaffte es der Song auf Platz 4 der Charts. Der Track gilt als der kommerziell erfolgreichste Hit von Sammy Deluxe und wurde mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet. 2016 kam er Song erneut in die Charts, nämlich als Cover-Version von Xavier Naidoo.

  1. Emanuela von Fettes Brot, 2005

Es gibt vermutlich niemanden, der den Song nicht kennt und bei irgendeiner Gelegenheit nicht schon mal mitgesungen hat. In Deutschland schafften es die Jungs aus dem Norden auf Platz 3, in Österreich sogar auf Platz 1.

Die Single gehört zu den meisterverkauften Deutschrap-Songs, brach etliche Rekorde und wurde zweifach mit Gold ausgezeichnet. Damit katapultierte sich die HipHop-Band in die Liga der besten Acts ihres Genres.

Das Besondere an dem Song ist der eingängige Rhythmus in Kombination mit dem simplen Text. Dadurch wird der Track absolut partytauglich und jeder kann dazu feiern. Klar gibt es, wie so oft bei solchen Songs, zwei Lager, nämlich diejenigen, die ihn lieben, und diejenigen, die ihn hassen. Aber Kult ist der Hit allemal.

  1. Die Eine 2005 von Die Firma, 2005

Rap kann auch romantisch, gefühlvoll und eine echte Liebeserklärung an die Frau fürs Leben sein. Die Eine 2005 ist der Beweis dafür. In der ursprünglichen Fassung macht der Song schon ein Liebensgeständnis.

Nachdem sich die Fans eine Fortsetzung der Geschichte gewünscht hatten, legte die Kölner HipHop-Band nach. Und der Rapper Tatwaffe packte kurzerhand als Schlusssatz noch einen Heiratsantrag obendrauf. Seine Frau nahm diesen übrigens an.

Der Song bescherte der Band eine Gold- und eine Platin-Schallplatte. Der Hit hielt sich mehr als 30 Wochen lang in den Charts, zwei Wochen davon sogar auf Platz 2.

Mehr HipHop-Themen, Tipps, Ratgeber und Anleitungen:

Thema: 20 Deutsch-Rap-Songs mit Kultstatus, Teil 1

Anzeige
Twitter

Redakteure

Inhaber bei Artdefects Media Verlag
Baujahr 1974, Name: Bernius Maliki und Christian Gülcan- schreiben wir hier zu diversen HipHop Themen, da ich selber in der Szene aufgewachsen bin, habe ich viel in den Bereichen Rap-Musik inklusive eigener Produktionen mitbekommen. Zudem war ich Mitglied in einer Graffiti Crew unter dem Tag ICE und habe Ende der 80er auch mehrere Jahre getanzt (Breakdance). Aktuell betreue ich meine Kinder im professionellen HipHop Tanz.
Redakteure
Twitter

Letzte Artikel von Redakteure (Alle anzeigen)

Veröffentlicht von

Redakteure

Baujahr 1974, Name: Bernius Maliki und Christian Gülcan- schreiben wir hier zu diversen HipHop Themen, da ich selber in der Szene aufgewachsen bin, habe ich viel in den Bereichen Rap-Musik inklusive eigener Produktionen mitbekommen. Zudem war ich Mitglied in einer Graffiti Crew unter dem Tag ICE und habe Ende der 80er auch mehrere Jahre getanzt (Breakdance). Aktuell betreue ich meine Kinder im professionellen HipHop Tanz.

Kommentar verfassen