Künstliche Intelligenz KI im RAP  und HipHop

Künstliche Intelligenz KI im RAP  und HipHop

Künstliche Intelligenz KI im RAP und HipHop

Anzeige

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie KI für die Erstellung von Texten (insbesondere sogenannten „Rap-Texten“) genutzt werden kann:

Textgenerierung: KI-Modelle können trainiert werden, um Texte auf der Grundlage von vorhandenen Beispieltexten zu generieren. So können Rap-Texte automatisch erstellt werden, die in Ton, Stil und Sprachgebrauch an bestehende Rap-Texte angelehnt sind.

Textkomposition: KI-Modelle können auch dazu verwendet werden, die Struktur und den Aufbau von Rap-Texten zu analysieren und zu optimieren.

So kann ein KI-Modell beispielsweise erkennen, welche Worte und Phrasen besonders häufig in erfolgreichen Rap-Texten vorkommen und diese in einem neuen Text verwenden.

Rhythmus- und Melodiegenerierung:

KI-Modelle können auch verwendet werden, um automatisch Rhythmen und Melodien für Rap-Musik zu generieren. So können Musikproduzenten und Rapper in Zukunft möglicherweise auf KI-unterstützte Werkzeuge zurückgreifen, um neue Musik schneller und effizienter zu produzieren.

Autotune und Vocoder:

KI-Modelle können auch verwendet werden, um die Stimme von Rapper automatisch zu optimieren, indem sie sie glatter machen, die Tonhöhe anpassen und die Stimme automatisch in Echtzeit modulieren, was für eine bessere Qualität und Klang des Rap-Texte sorgt.

Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, wie KI in der Musikproduktion eingesetzt werden kann und es wird erwartet, dass dies in Zukunft noch weiter ausgebaut wird.

 

Die Songtextgenierung mit einer KI:

Textgenerierung mit KI-Modellen ist ein Prozess, bei dem ein KI-Modell trainiert wird, um Texte auf der Grundlage von vorhandenen Beispieltexten zu generieren. Dies kann beispielsweise durch den Einsatz von neuronale Netze erfolgen, die auf großen Datenmengen trainiert werden.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  Graffiti-Buchstaben in 3D zeichnen

Um ein KI-Modell für die Textgenerierung von Songtexten zu trainieren, müssen zunächst große Mengen an Songtexten gesammelt werden. Diese Daten werden dann verwendet, um das KI-Modell zu trainieren, indem es darauf abgebildet wird, wie bestimmte Worte und Phrasen in Beziehung zueinander stehen.

Übersicht 28-industries.com:
Verzeichnis
Fachartikel
Über uns

Nachdem das Modell trainiert wurde, kann es verwendet werden, um automatisch neue Songtexte zu generieren, die in Ton, Stil und Sprachgebrauch an bestehende Songtexte angelehnt sind.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass die Generierung von Texten mittels KI-Modellen nicht immer perfekt sein wird. Es kann vorkommen das generierte Texte nicht immer grammatikalisch korrekt sind und die inhaltliche Qualität nicht immer hoch ist.

Es wird daher empfohlen, die generierten Texte immer von einem Menschen überprüft werden, bevor sie veröffentlicht werden.

Hier mal ein Beispiel was so eine untrainierte KI an angeblichen Raptext über Deutschland ausspuckt:

Deutschland, mein Zuhause,

die Bratwurst und der Käse, ohne es geht’s nicht,

das Bier und das Oktoberfest,

lass uns feiern und das Beste aus jedem Tag machen.

Berliner, Hamburger, Münchner,

wir alle sind Deutsche, keiner ist besser,

die Autobahnen und der wahnsinnig schnelle Zug,

fahren wir durch die Republik, immer pünktlich und ohne Bug.

Die Würste, die Kartoffeln, und die saure Gurke,

das Essen ist hier einfach unbeschreiblich, es ist der Wahnsinn,

der Döner, die Pizza, alles ist hier drin,

Deutschland ist unser Land, wir können stolz sein.

Die Märkte, die Kirchen, die Museen,

es gibt hier alles, was man braucht,

die Kultur, die Geschichte, die Tradition,

Deutschland ist unser Zuhause, das ist die Mission.

Besucher lesen auch gerade folgenden Beitrag:  20 Beispiele, wie HipHop-Stars zu ihren Künstlernamen kamen, Teil 1

Also lasst uns feiern, lasst uns tanzen,

Deutschland ist unser Land, hier gehören wir ran,

wir sind die Deutschen, wir sind stark,

unser Land ist unbesiegbar, wir gehen niemals kaputt.

Also vieles steht noch in den Anfängen, aber aus Fiktion wird immer mehr Wirklichkeit.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Künstliche Intelligenz KI im RAP  und HipHop

Redakteure
Twitter

Veröffentlicht von

Redakteure

Baujahr 1974, Name: Bernius Maliki - Dj und Rapper & Christian Gülcan Ex-Rapper, Tänzer, Grafifti-Writer- schreiben hier zu diversen HipHop Themen. Aufgewachsen in der Szene, Musik- Produktionen Radical Movement, Bad Taste Anfang 90. Mitglieder in Graffiti Crews, Tag ICE , Ende der 80er auch mehrere Jahre getanzt (Breakdance). Aktuell Betreuung Kinder im Freestyle HipHop Tanz.

Kommentar verfassen

blank