Die 20 besten Songs des 1990er-Jahre HipHop, Teil 2

Die 20 besten Songs des 1990er-Jahre HipHop, Teil 2

Die 1990er-Jahre werden gerne als das goldene Zeitalter des HipHop bezeichnet. Denn gerade mal zwei Jahrzehnte, nachdem das Musikgenre seine Anfänge in den New Yorker Ghettos genommen hatte, war der HipHop in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Die Musik, die anfangs bestenfalls eine Nische für Randgruppen bediente, konnte sich gut gegen etablierte Richtungen wie Pop und Rock, Techno, Dance oder Country behaupten.

Anzeige

Die 20 besten Songs des 1990er-Jahre HipHop, Teil 2

Gleichzeitig entwickelte sich der HipHop in den 90ern enorm weiter. Neue Stile kamen auf, HipHop-Künstler wurden zu legendären Superstars und schrieben Musikgeschichte. Grund genug, dieses Jahrzehnt einmal genauer zu betrachten. In einer mehrteiligen Übersicht listen wir die 20 besten Songs des 1990er-Jahre HipHop auf.

Hier ist Teil 2!:

  1. The World Is Yours von Nas

Nachdem Nas sein Album Illmatic veröffentlicht hatte, koppelte er den Song The World is Yours aus. Bei der Frage, ob dieser Song oder der auf dem gleichen Album erschienene Track NY State Of Mind (in unserer Liste Platz 3) der größte Hit des Rappers ist, scheiden sich die Geister. Unbestritten ist aber, dass der Track zu den besten Rap-Songs aller Zeiten gehört. In den Charts schaffte es der Titel bis auf Platz 14.

In vielen Songs auf dem Album erzählt Nas von den schwierigen Lebensbedingungen in seiner Jugend. In The World Is Yours hingegen schaut er vergleichsweise optimistisch in die Zukunft.

Außerdem nutzt der Rapper den Song, um auf seine persönlichen Vorbilder hinzuweisen. Zu diesen gehört unter anderem der Widerstandskämpfer und spätere Präsident Indiens Gandhi.

  1. Regulate von Warren G ft. Nate Dogg

Warren G gilt heute als einer der Pioniere des HipHop der Westküste. 1994 veröffentlichte er sein erstes Album namens Regulate… G Funk Era und darauf ist auch der Song Regulate zu hören. Mitgewirkt an dem Track hat Nate Dogg, ein Cousin von Snoop Dogg.

Sowohl das Album als auch die Single kletterten in den Charts auf den zweiten Platz. Für das Album gab es zudem dreimal Platin.

Der Song erzählt von einer Nacht im kalifornischen Long Beach, in der so einiges daneben geht. Laut Warren G soll die Geschichte auf wahren Begebenheiten beruhen.

  1. California Love von 2Pac

Nach Dear Mama auf Platz 2 in unserer Liste ist 2Pac mit California Love eine weiteres Mal vertreten. Der Song ist die erfolgreichste Single des Rappers und gilt zudem als einer der besten Party-Songs aller Zeiten.

Wie kaum einem anderen Titel gelingt es dem Song, das Gefühl der Westküste und vor allem des südlichen Kaliforniens zu transportieren. In dem Track ist auch Dr. Dre zu hören und der Vers, den er beisteuert, gehört zu den besten Versen seiner gesamten Karriere.

Erwähnenswert ist California Love aber nicht nur wegen des kommerziellen Erfolgs oder weil es ein wirklich guter Song ist. Vielmehr läutete der Titel auch das Comeback des Rappers ein. Die Aufnahme entstand nämlich kurz nachdem 2Pac seine Haftstrafe verbüßt hatte.

  1. CREAM vom Wu-Tang Clan

CREAM steht als Kürzel für „Cash Rules Everything Around Me“ und ist vermutlich der bekannteste Hit der Rap-Combo. Der Song wurde auf dem Album Entering The Wu-Tang veröffentlicht, das weitere Meisterwerke wie Protect Ya Neck oder Method Man enthält.

Anzeige

Trotzdem schaffte es die Platte in den Charts nur bis auf Platz 41. Zwei Jahre nach der Veröffentlichung wurde das Album im Jahr 1995 dann aber mit Platin ausgezeichnet. Für die Single CREAM gab es die goldene Schallplatte.

An dem Song haben die Crew-Mitglieder Reakwon, Inspectah Deck und Method Man mitgewirkt. Sie erzählen darin von ihrem Leben in Staten Island, New York, das von Gewalt und Drogen bestimmt war.

  1. Big Poppa von Notorious B.I.G.

Wie der Wu-Tang Clan gehört auch Notorious B.I.G. zur absoluten Spitzenklasse des HipHop. Kein Wunder also, dass auch er ein zweites Mal in unserer Liste auftaucht. Big Poppa ist einer der erfolgreichsten Hits des Rappers.

Der Song ist auf dem ersten Studioalbum des Künstlers Ready To Die enthalten und wurde als Single ausgekoppelt. Beim Publikum schlug der Song ein wie eine Bombe. Der Titel stieg bis auf Platz 6 der Charts, verkaufte sich mehr als 800.000 Mal und erhielt Platin.

Der Flow des New Yorker Rappers ist sein legendäres Markenzeichen und lässt jeden Song zum Meisterwerk werden. Big Poppa ist ein grandioses Beispiel dafür. In dem Titel erzählt der Rapper von seinem Erfolg, seinem Talent und seinen Eroberungen in der Damenwelt.

  1. ATLiens von OutKast

1996 erschien ATLiens als Single vom gleichnamigen Album. Die Single erreichte Platz 35 in den Charts, das Album kam bis auf Platz 2 und erhielt zweimal Platin.

Der Name spielt zum einen auf Atlanta, den Geburtsort der Rapper, und zum anderen auf das Wort Alien an. Letzteres soll das Gefühl der Fremde zum Ausdruck bringen.

Das ganze Album ist von futuristischen Klängen geprägt, unter die sich immer wieder Einflüsse aus dem Gospel mischen. Im Songtext geht es um das Leben der Mitglieder von OutKast, das regelmäßig mit Sciencefiction-Elementen angereichert ist. Auf diese Weise unterstreichen und betonen die Rapper das Anderssein.

  1. Mass Appeal von Gang Starr

Das Rap-Duo Gang Starr aus Brooklyn landete im Jahr 1994 mit Mass Appeal einen seiner größten Hits. Der Song erschien auf dem Album Hard To Earn. Von der Musikwelt erhielt das Album viel Lob und vor allem der Song Mass Appeal wurde gefeiert. In den Charts konnte sich die Platte Platz 25 sichern.

Eigentlich versteht sich der Name des Songs als Kritik an Musik, die nicht aufrichtig gemeint ist und von Herzen kommt, sondern rein auf den kommerziellen Erfolg abzielt. Doch ironischerweise wurde ausgerechnet dieser Titel zum kommerziell erfolgreichsten Hit des Rap-Duos.

Dazu trug auch der ungewöhnliche Beat bei, obwohl dieser den Standard-Beat parodieren wollte. Ihrer Linie, sich eben nicht kommerzialisieren zu lassen, sind die Rapper aber trotzdem immer treu geblieben.

Mehr Ratgeber, Tipps und Anleitungen:

Thema: Die 20 besten Songs des 1990er-Jahre HipHop, Teil 2

Anzeige
Redakteure
Twitter

Veröffentlicht von

Redakteure

Baujahr 1974, Name: Bernius Maliki und Christian Gülcan- schreiben wir hier zu diversen HipHop Themen, da ich selber in der Szene aufgewachsen bin, habe ich viel in den Bereichen Rap-Musik inklusive eigener Produktionen mitbekommen. Zudem war ich Mitglied in einer Graffiti Crew unter dem Tag ICE und habe Ende der 80er auch mehrere Jahre getanzt (Breakdance). Aktuell betreue ich meine Kinder im professionellen HipHop Tanz.

Ein Gedanke zu „Die 20 besten Songs des 1990er-Jahre HipHop, Teil 2“

  1. California Love… da werden Erinnerungen wach^^
    Damals immer mit den Jungs gehört während wir von der Schuöe nach Hause gingen – zwischendurch im Netto gehalten, Snacks gekauft und direkt zum Kumpel mit der Konsole 😀

Kommentar verfassen